Allgemein

Wir fahren jetzt wieder Rad

Es geht los, 7 Stunden noch. Gestern war das gemeinsame Treffen aller Teamstarter, ein sehr erhebendes Gefühl. Jetzt noch 5000km… Mit den Worten von Jim, der unsere Ausrüstung geprüft hat: „the german teams will be

Tag 2 – technische Vorbereitungen

Nach dem Frühstück Teambesprechung – Aufgabenschwerpunkte für den Tag: Vorbereitung der Rennräder, Autos, offizielle Renndokumente, Listen für den Einkauf. Wir bilden 3 Gruppen und sind bis zur zweiten Teambesprechung um 14 Uhr ununterbrochen gefordert. Wir

Ankunft in Oceanside

Nach langer Anreise sind wir am Start in Oceanside angekommen, haben unsere Begleitfahrzeuge abgeholt. Das Wetter ist mit über 25 Grad sehr angenehm. Es gibt noch viel bis zum Rennstart zu organisieren: Räder- und Autoabnahme,

Wir packen – 7 Tage vor Abreise

Ein ganzes Wochenende dauert das Packen. Sei es das „Zerlegen“ der Räder in flugkompatible Abmessungen, die Radkartons müssen ebenfalls angepasst werden. Radtechnik, Navigation, Dokumente, Ernährung – es sind lange Listen. Wir wollen nichts vergessen. Jeder

Wieder gesund – Training geht weiter

Nach der unfreiwilligen Grippepause habe ich wieder mein Training für das Race across America aufgenommen. Unter ständiger Herzfrequenzkontrolle gehts auf Ruderbank und Spinningrad und Tage später auf die Straße. Trotz Winter auf mecklenburgischen Straßen: 200km.

Schnee und Glatteis in Hamburg…

… KEIN TRAININGSTAG DARF AUSFALLEN ! Endlich der „richtige Straßenbelag“ um die Spikesreifen auf das MTB aufzuziehen, die täglichen 50 km Arbeitsweg (monatlich 1000km) dürfen nicht ausfallen. Die Strecke gehört seit 4 Jahren automatisch zum

Kurzinterview mit Antenne MV

Es hat nur wenige Minuten gedauert, ein ganz entspanntes Gespräch mit dem Basti Retzlaff vom Radiosender Antenne MV. Und wenige Stunden später bereits in Ausstrahlung – kurz und bündig, das hat richtig Spaß gemacht. Und

Hilfsbereite RAAM Teams

Wir sind in unseren Vorbereitung sehr weiter vorangekommen. Und doch gibt es immer wieder Detailfragen, die sich kurzfristig aus der Planung ergeben. Doch wir sind immer wieder überrascht wie hilfsbereit ehemalige Radrennfahrer oder Begleiter des

Treffen mit Stefan Nimke und Dennis Kruse

Während einer gemeinsamen Fortbildungsverstaltung des Qualitätszirkels der Orthopäden in Schwerin nutze ich die Möglichkeit, das Race across America Team aus Mecklenburg-Vorpommern von 2014 kennenzulernen. Der Olympiasieger und 6-fache Weltmeister Stefan Nimke, sowie sein Teamkollege und