Training für das Race across america

Training für das Race across america

Es muss einfach reichen: 20.000 Kilometer mit dem Rad gefahren, 1500 Stunden im Sattel gesessen und als Besonderheit das Training in der Sauna. Nicht eine Trainingsstunde ist vergangen in der ich nicht in Gedanken in Amerika war. Doch nun ist es geschafft, wir fühlen uns fit und gut vorbereitet für das härteste Radrennen der Welt. Es kann losgehen – es muss jetzt sogar losgehen. Nach 18 Monaten Vorbereitungszeit – Tag für Tag, neben Familie, Beruf – unser Umfeld hat viel aushalten müssen…
Unvergesslich wird auch dieses sein: Trainingsfahrten in der Sauna bei bis zu 60 Grad… – ob ich das jemals wieder machen werde?