Wüstensimulation – Training in der Sauna

Wüstensimulation – Training in der Sauna

Wie im Presseartikel der Ärztekammer Hamburg bereits berichtet nutzen wir die Sauna, um uns auf das Durchfahren der Mojave Wüste mit Temperaturen tagsüber von über 50°C und nachts über 30°C vorzubereiten. Heute: eine Trainingstunde auf der Rolle im Grundlagenausdauerbereich, 62°C, alle 5 Minuten trinken, insgesamt 2,5 Liter, nach 30 Minuten steigt leicht der Puls. Es ist eine besondere Belastung, doch die Regeneration erfolgt schnell nach dieser „Trainingsfahrt“.
Fazit: Die Sauna wird zum regelmäßigen Trainingspartner um Flüssigkeitsbedarf und mögliche Fahrzeiten unter Wüstenbedingungen zu testen.